Seit Beginn des Jahres zeigen wir in unserer Praxis Werke der Bielefelder Künstlerin Angelika Hölscher unter dem Titel

Sichtweisen.

Frau Hölscher ist seit über 20 Jahren künstlerisch tätig. Nach Anfängen mit Druckgrafik hat sie sich seit langer Zeit der Fotografie zugewandt, wobei sie vorwiegend mit einer Überlagerungstechnik arbeitet, um entweder ihr Motiv aus verschiedenen Perspektiven darzustellen und so eine andere Wahrnehmung zu eröffnen, oder aber aus mehreren Bildern ein völlig neues Werk zu schaffen.

„Für meine Fotos suche ich oft verlassene, versteckte oder vergessene Orte auf. Gibt es einen besseren Weg, etwas zu verstecken, als es offen hinzulegen? Also schaue ich besonders auf scheinbar Unscheinbares, auf Dinge, über die wir sonst achtlos hinwegsehen. Ändere ich den Blickwinkel, zeigen sie einen anderen Charakter. Es ist am Ende nicht mehr wichtig, in welchem Kontext die Fotos entstanden sind. Es entsteht etwas Neues. Manchmal bleibt nichts weiter übrig als eine Struktur, eine Farbe, ein Geheimnis.“ (A. Hölscher)